KFZ-KULTUR.de Oldtimer Youngtimer Fotos Bilder Klassiker header image 4

Artikel seit Januar 2015

AvD Oldtimer Grand-Prix 2015 Nuerburgring

19 Januar 2015

AvD-Oldtimer-Grand-Prix auch 2015 am Nürburgring

Termin 7. bis zum 9. August 2015

1306 Bilder Oldtimer Grand Prix sind HIER

Wenn historische Fahrzeuge aus verschiedensten Dekaden des Motorsports auf den Mythos Nürburgring treffen, können die Zuschauer Rennsportgeschichte mit allen Sinnen erleben. Als eine der größten Oldtimerveranstaltung Europas, schlägt der AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 7. bis zum 9. August 2015 das nächste Kapitel einer traditionellen Erfolgsgeschichte am Nürburgring auf. Carsten Schumacher, Geschäftsführer der capricorn NÜRBURGRING GmbH und Dr. Andreas Nowack, Geschäftsführer der AvD-Oldtimer-Grand-Prix GmbH und Co OHG unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag, der die Zusammenarbeit für das nächste Jahr sichert und eine solide Grundlage für den erfolgreichen Fortbestand der Veranstaltung am Nürburgring darüber hinaus schafft.
Nürburg. „Jeder lobt, was Nürburgring-erprobt“ – dieses Zitat, welches heute noch in großen Buchstaben im historischen Fahrerlager geschrieben steht, beschreibt wohl am besten, warum der
Nürburgring einst als „Erste Gebirgs-, Renn- und Prüfstrecke“ gebaut wurde und wofür er heute noch steht. Denn am einzigartigen Anspruch der längsten permanenten Rennstrecke der Welt
messen sich seit der Eröffnung 1927 Fahrer und Maschinen aus allen Kontinenten. Der dreifache Formel1-Weltmeister Sir Jackie Stewart sagte einmal: „Der Nürburgring ist die Strecke, auf der
jeder Rennfahrer einmal gewinnen möchte.“ Dementsprechend brachte der Nürburgring zahlreiche große Sieger und bis heute unvergessene Geschichten des Motorsports hervor. In welchen Fahrzeugen diese großen und kleinen Geschichten geschrieben wurden, können die Zuschauer beim 43. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2015
hautnah erleben. Auf der Grand-Prix-Strecke und der ehrwürdigen Nordschleife werden große Momente der Motorsport-Geschichte in Renngeschwindigkeit zum Leben erweckt. Detailliertes Betrachten, Staunen und Anfassen ist zudem im offenen Grand-Prix-Fahrerlager und im liebevoll gestalteten historischen Fahrerlager jederzeit möglich. „Mit der Austragung des AvDOldtimer-
Grand-Prix 2015 können wir den Besuchern des Nürburgrings auch nächstes Jahr wieder ein hochkarätiges und emotionales Event bieten. Der Vertrag legt den Grundstein für die Weiterführung der traditionellen Veranstaltung, die den Mythos Nürburgring sowie die Geschichte unzähliger Fabrikate und Rennen erlebbar macht und mit Leben füllt“, freut sich Carsten
Schumacher.

AvD Historic Marathon feiert Jubiläum
Auch das Rennprogramm konnte bereits weitestgehend fixiert werden. So sind die bei den Fans äußerst beliebten Rennen der historischen FIA-Formel-1-Meisterschaft und der DRM-Fahrzeuge
ebenso wieder mit dabei wie das stimmungsvolle Abendrennen der zweisitzigen Rennwagen und GT bis 1960/61. Den Wochenend-Auftakt macht erneut der AvD-Historic-Marathon. Zum 25. Mal wird das Langstreckenrennen für historische Tourenwagen und GTs auf der legendären Nordschleife ausgetragen. Weitere Programmpunkte auf und abseits der Rennstrecke versprechen
erneut ein eindrucksvolles Klassiker-Festival.

Tickets für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2015 sind ab sofort im Vorverkauf unter www.eventim.de
sowie über die Ticket-Hotline 01805 311210 (0,14 € / Min. aus den deutschen Festnetzen, max.0,42 € / Min. aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.
Weitere Informationen zum AVD-Oldtimer-Grand-Prix gibt es unter www.avd-oldtimer-grandprix.de und www.nuerburgring.de.

Fr-So Wochenendkarte Frühbucher € 48,40
Tageskarte am Freitag Frühbucher € 23,40
Tageskarte Samstag oder Sonntag Frühbucher € 32,40

Deutsch-Britische Endurance-Trophy beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix
Der  AvD-Historic-Marathon  wird  in  diesem  Jahr  zum  25.  Mal ausgetragen und wird pünktlich  zum  Jubiläum  um  ein  hochattraktives  Detail  reicher:  Gemeinsam  mit  der britischen  Masters-Historic-Racing-Organisation  wird  es  eine  Langstrecken-Trophäe geben.  Mit  ihr  werden  die  Teilnehmer  geehrt,  die  in  zwei  historischen  Endurancerennen erfolgreich sind: Außer dem AvD-Historic-Marathon geht das Abschneiden beiden  vier  Stunden  von  Donington  (4.  Juli)  in  die  Wertung  ein.  Neben  der  Würdigung des  besonderen  Sportsgeistes  der  Doppelstarter  in  beiden  Rennen  hoffen  die Veranstalter auf diese Weise auch, einen Anreiz für die Teilnahme zu schaffen und so ein noch interessanteres und internationaleres Starterfeld anzulocken.

Jaguar-Rennen ab 2015 neu
Das   sportrechtliche   Genehmigungsverfahren   ist   kurz   vor   dem   Abschluss,   die Ausschreibung  in  Arbeit  und  die  Zeitfenster  im  Programm  des  AvD-Oldtimer-Grand-Prix reserviert: Ab 2015 wird ein Jaguar-Rennen ins Programm aufgenommen. Damit bleiben  die  Organisatoren  ihrem  Konzept  der  vergangenen  Jahre  treu,  der  Rennhistorie  einer  Automobilmarke  ein  besonderes  Augenmerk  zu  widmen.  Die  neu  ins Leben gerufene britische Jaguar Heritage Challenge erfüllt mit ihrem hoch attraktiven Starterfeld  diesen  Wunsch  bestens.  Sie  ist  ausgeschrieben  für  Modelle  vor  Baujahr 1966 und wird Klassiker wie XK, C- und D-Type und den legendären E-Type ebenso präsentieren,  wie  die  Tourenwagen  Mk  I  und  Mk  II.  Informieren  kann  man  sich  im Internet unter www.hscc.org.uk.

Historische Formel 3: Internationale Besetzung
Nachdem  das  Rennen  für  Formel-3-Wagen  der  Jahre  1964  bis  84  im  vergangenen Jahr auf große Resonanz stieß, wollen sich die Organisatoren der Rennserie diesmal sogar  noch  steigern.  „Unser  Starterfeld  war  durch  Gäste  etwa  aus  der  Schweiz  und den  Benelux-Ländern  bereits  international“,  freut  sich  Organisator  Marcel  Biehl.
„Daneben   wollen   wir   in   diesem   Jahr   aber   auch   Gäste   aus   Frankreich   und Großbritannien mit einladen.“ Auch wenn viele Rennwagen in diesen Ländern keinen historischen  Wagenpass  der  FIA  haben,  der  für  den  Start  notwendig  ist,  sind  die Veranstalter  optimistisch. Biehl: „Wir erwarten ein noch größeres  und  bunteres  Feld
als 2014. Derzeit kalkulieren wir mit rund 40 Fahrzeugen.“

AvD-Oldtimer-Grand-Prix glänzt mit tollem Programm


AvD-Oldtimer-Grand-Prix präsentiert Rennwagen aus 70 Jahren Historie

Ticketverkauf hat begonnen – Fahrerlagereintritt in allen Karten enthalten

Einmalige Show der schönsten und schnellsten Rennklassiker

Anfang August wird der Nürburgring traditionell zur Zeitmaschine: Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix sorgen Rennwagen aus sieben Jahrzehnten für eine spannende Reise in die  Motorsport-Vergangenheit.  Das  Programm  ist  in  diesem  Jahr  besonders  attraktiv und  vielfältig  – und bietet einen tollen Überblick über die Entwicklung in allen wichtigen Rennkategorien. Von der Formel 1 bis zu den Nachwuchs-Monoposti reicht die  Palette  im  Formelsport.  Zwei  exzellent  besetzte  Sportwagenrennen  präsentieren traumhaft  schöne  Fahrzeuge.  Am  Samstag  geht  es  für  die  Boliden  der  50er-Jahre beim  Abendrennen  wieder  in  die  Dämmerung  hinein.  Natürlich  widmen  sich  gleich mehrere Rennen den Tourenwagen und GTs. Auch für Vorkriegsfahrzeuge gibt es ein umfangreiches  Programm,  das  gemeinsam  mit  dem  ASC  (Allgemeiner  Schnauferl-Club)   aufgelegt   wurde.   Tickets   für   den   AvD-Oldtimer-Grand-Prix   sind   unter www.eventim.de sowie über die Ticket-Hotline 01805 311210 (0,14 € / Min. aus dem
deutschen  Festnetz,  max.  0,42  €  /  Min.  aus  den  Mobilfunknetzen)  erhältlich.  Alles Wichtige zum Event gibt es außerdem unter www.avd-oldtimer-grand-prix.de.

Zehn  Rennklassen  treten  beim  AvD-Oldtimer-Grand-Prix  in  diesem  Jahr  auf  der Grand-Prix-Strecke  an.  Dazu  gesellen  sich  AvD-Historic-Marathon  und  Nürburgring Trophy,  die  am  Freitag  traditionell  das  Wochenendprogramm  mit  einem  Langstreckenrennen  auf  der  legendären  Nordschleife  eröffnen.  Der  Marathon  steht  dabei unter besonderen Vorzeichen, denn er wird in diesem Jahr zum 25. Mal ausgetragen. Fahrzeugpräsentationen  der  Veranstaltungspartner  bereichern  das  Programm  ebenso, wie zwei hoch attraktive Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLP). In der einen gehen die ältesten  Fahrzeuge  des  Wochenendes  zwei  Mal  auf  den  Grand-Prix-Kurs.  Dazu
kommt für sie ein Programm mit touristischen Runden auf der Nordschleife und einer Ausfahrt durch die Eifel – alles zusammen macht die Vintage Sports Car Trophy / The ASC  Trophy  aus,  die  sich  zu  einem  der  Highlights  beim  AvD-Oldtimer-Grand-Prix entwickelt  hat.  Die  andere  GLP  ist  für  Fahrzeuge  aus  DTM  und  Supertourenwagen-Meisterschaft   reserviert.   Die   Starter   in   diesem   Tourenwagen-Revival   ergänzen

Der Zeitplan

Freitag, 7. August 2015 (Nordschleife)
08:20 – 10:20 Uhr  25. AvD-Historic-Marathon / Nürburgring Trophy  Qualifying

12:30 Uhr  25. AvD-Historic-Marathon / Nürburgring Trophy  Startaufstellung

14:10 – 18:10 Uhr  25. AvD-Historic-Marathon / Nürburgring Trophy  Rennen

Freitag, 7. August 2015 (Grand-Prix-Strecke)
08:15 – 08:35 Uhr  Jaguar-Rennen  Freies Training

08:45 – 09:15 Uhr  Tourenwagen-Revival (DTM / STW)  GLP 1

09:35 – 09:55 Uhr  Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft  Freies Training

10:05 – 10:25 Uhr  FIA Masters Historic Formula 1 Championship  Freies Training

10:35 – 11:00 Uhr  FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge  Qualifying

11:10 – 11:40 Uhr  Jaguar-Rennen  Qualifying

11:50 – 12:20 Uhr  Tourenwagen und GT bis 1965  Qualifying

13:10 – 13:40 Uhr  Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft  Qualifying

13:50 – 14:20 Uhr  FIA Masters Historic Sports Car Championship  Qualifying

14:30 – 15:00 Uhr  Formel-3-Fahrzeuge 1964 – 1984  Qualifying

15:10 – 15:35 Uhr  FIA Masters Historic Formula 1 Championship  Qualifying

16:35 – 17:05 Uhr  Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61  Qualifying

17:15 – 17:40 Uhr  Historische Grand-Prix-Fahrzeuge bis 1960  Qualifying

Samstag, 8. August 2015

08:20 – 08:50 Uhr  Gentlemen Drivers GT bis 1965  Qualifying

09:00 – 09:25 Uhr  Historische Grand-Prix-Fahrzeuge bis 1960  Qualifying

09:45 – 10:05 Uhr  Tourenwagen-Revival (DTM / STW)  GLP 2

10:25 – 10:55 Uhr  Formel-3-Fahrzeuge 1964 – 1984  Rennen 1

11:15 – 11:45 Uhr  Vintage Sportscar Trophy  GLP 1

12:05 – 12:30 Uhr  FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge  Rennen 1

12:50 – 13:10 Uhr  Fahrzeuge der Opel Motorsport-Historie  Präsentation

14:00 – 14:40 Uhr  Jaguar-Rennen  Rennen

15:00 – 15:25 Uhr  FIA Masters Historic Formula 1 Championship  Rennen 1

15:45 – 16:50 Uhr  Tourenwagen und GT bis 1965  Rennen

17:10 – 17:40 Uhr  Motor Klassik Leserlauf  Präsentation

18:40 – 19:10 Uhr  FIA Masters Historic Sports Car Championship  Rennen 1

19:30 – 20:00 Uhr  Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft  Rennen 1

20:20 – 21:25 Uhr  Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61  Rennen 1

Sonntag, 9. August 2015

08:20 – 08:50 Uhr  Vintage Sportscar Trophy  GLP 2

09:10 – 09:40 Uhr  Formel-3-Fahrzeuge 1964 – 1984  Rennen 2

10:00 – 10:30 Uhr  Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft  Rennen 2

10:50 – 11:20 Uhr  FIA Masters Historic Sports Car Championship  Rennen 2

11:40 – 12:45 Uhr  Gentlemen Drivers GT bis 1965  Rennen

13:05 – 13:30 Uhr  FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge  Rennen 2

14:40 – 15:05 Uhr  FIA Masters Historic Formula 1 Championship  Rennen 2

15:25 – 15:50 Uhr  Historische Grand-Prix-Fahrzeuge bis 1960  Qualifying

16:10 – 16:40 Uhr  Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61  Rennen 2

17:00 – 17:30 Uhr  Tourenwagen-Revival (DTM / STW)  GLP 3

Tags: AVD Oldtimer Grand Prix · Oldtimertreffen

Autojumble 2015 Oldtimermesse Luxemburg Luxexpo – Kirchberg

19 Januar 2015

Samstag 07.03.2015 / 10 – 18.00
Sonntag 08.03.2015 / 10 – 18.00
Autojumble 2015 8 – 9 März Luxexpo – Kirchberg

Der traditionelle, von der LOF organisierte Autojumble, ist der jährliche Treffpunkt für Oldtimerbesitzer und –interessenten,sowie für all jene, die sich über die Oldtimer- und Autosammlerszene in Luxemburg informieren möchten. Außerdem dient sie den Clubs, ob Mitglied der LOF oder nicht, als Aushängeschild, um sich und ihre Aktivitäten dem Publikum zu präsentieren. Nicht nur aus Luxemburg, sondern auch aus der gesamten Großregion, wird eine Vielfalt von Fahrzeugen ausgestellt und man findet neue und gebrauchte Ersatzteile genau so wie Austellungsstände unserer Sponsoren, Miniaturen, Fachliteratur sowie vieles andere mehr, rund um den Oldtimer. Durch die Verdoppelung der Ausstellungsfläche in 2014 wurde nicht nur unseren traditionellen Ausstellern entgegen gekommen, sondern auch neue Aussteller wurden zusätzlich gewonnen und dadurch dem Besucher mehr Vielfalt geboten. So hat sich der Autojumble zur größten Oldtimer-Messe der Großregion entwickelt.Für die kommende Ausgabe des Autojumble werden mehr als 6.000 Besucher erwartet.So wird es nicht nur historische Fahrzeuge, sondern auch einen Teilemarkt,Automobilia jeglicher Art und eine Verkaufsfläche für Oldtimer geben.Die schönsten Ausstellungsstände werden auch dieses
Jahr durch ein Expertenteam prämiert.
Der Eintrittspreis beträgt 10 € an der Kasse und 8 € im Vorverkauf (Kinder bis 12 Jahre sind frei). Verkauf der Karten ab Januar bei allen Vereinen die
der LOF angehören und bei Autocenter Goedert. Wir sind davon überzeugt, dass auch der Autojumble 2015 in den Luxexpo Hallen auf Kirchberg wieder eine erfolgreiche Veranstaltung wird.

Lëtzebuerger Oldtimer Federatioun a.s.b.l.
Die Luxemburger Oldtimer Föderation a.s.b.l., allgemein LOF genannt,wurde 1992 gegründet, um die Interessen der Eigentümer klassischer und historisch wertvoller Fahrzeuge zu vertreten. Als Föderation ist die LOF allen luxemburgischen Vereinigungen von Eigentümern klassischer und historisch wertvoller Fahrzeuge zugänglich.
Unsere Föderation ist die Interessenvertretung aller Eigentümer motorgetriebener Fahrzeuge. Hierzu zählen Kraft- und Nutzfahrzeuge,Motorräder, Traktoren und Militärfahrzeuge.
Momentan sind 54 Vereine als Mitglieder in unserer Föderation zusammengeschlossen. Somit vertritt die LOF mehr als 2.000 Personen, die einen Fuhrpark von über 4.000 Fahrzeugen ihr Eigen nennen.

Das Ziel der LOF ist als repräsentative Vereinigung der Oldtimerbewegung Einfluss auf die Gesetzgebung zu nehmen und die Interessen aller Sammler zu wahren. Unser wichtigstes Anliegen ist die uneingeschränkte Nutzung unseres technischen Kulturguts, nämlich historische Fahrzeuge, auf öffentlichen Strassen zu gewährleisten. Die LOF schützt auch den kulturellen Aspekt historischer Fahrzeuge. Die Sammler bewahren einen erheblichen Teil des Kulturgutes unserer Gesellschaft, in dem sie historische Fahrzeuge restaurieren, pflegen und nutzen. Es entsteht ein rollendes Museum. Ohne den Einsatz dieser Enthusiasten wären historische Techniken und Fachwissen sowie große Teile menschlichen Schaffens bereits verloren gegangen.

http://www.lof.lu/HOME.html

Tags: Oldtimermesse

InterClassics TopMobiel Maastricht 2015 MECC

7 Januar 2015

InterClassics TopMobiel  Maastricht 2015 MECC

08 jan. 2015 – 11 jan. 2015

Eintritt an der Tageskasse 19,50€

Thema 2015: Grand Prix Classics
Das erste Grand-Prix-Rennen fand 1906 auf einer dreieckigen Rennstrecke in Le Mans statt, wo die Fahrer jeden Tag sechs Runden zurücklegten. In den über 100 Jahren, die seitdem vergangen sind, hat sich in der Welt der Autorennen viel verändert. In Zusammenarbeit mit u.a. dem Historische Auto Ren Club (HARC) und den Organisatoren des Historic Grand Prix in Zandvoort wird auf der TopMobiel die Grand-Prix-Geschichte anhand von zwanzig Modellen präsentiert, wobei historische Marken wie Ferrari, Lotus, Maserati, BRM und viele andere natürlich nicht fehlen dürfen. Ein absoluter Höhepunkt der InterClassics & TopMobiel 2015!

Showpavillon 80 Jahre Jaguar
1922 gründete William Lyons im englischen Blackpool die ‘Swallow Sidecar Company’, die Beiwagenkombinationen für Motorräder produzierte. 1928 zog das Unternehmen nach Coventry um und 1932 brachte es die S.S.I mit einem Motor der Firma Standard heraus. 1933 ließ William Lyons das neue Unternehmen SS Cars Ltd – abgeleitet von Standard Swallow – eintragen. 1935 wählt Lyons einen neuen Namen, nämlich SS Jaguar Cars Ltd. Die Marke Jaguar war geboren. Ab 1936 waren ein Tourer, ein Saloon und der Sportwagen SS Jaguar 100 lieferbar. Mit diesem letzten Modell wurde definitiv der Weg zu einem sportlichen Image von Jaguar eingeschlagen und es errang viele Erfolge in der Monte Carlo Rallye, der RAC Rally sowie der Scottish und Welsh Rally. 1945, nach dem Krieg, wurde eine – verständliche – Namensänderung in Jaguar Cars Ltd vorgenommen und die Produktion schnell wieder aufgenommen. 1948 kam die XK120 auf den Markt, die ein Ansporn für den großen Erfolg von Jaguar nach dem Krieg war: Ein neuer, leistungsstarker Motor, ein besonders stromlinienförmiges Modell und äußerst schnell. Nach unzähligen Erfolgen mit dem Jaguar C-Type und dem Jaguar D-Type in den 50-er Jahren brachte Jaguar 1961 den E-Type auf den Markt, der als Sportwagen aus der vorherigen Rennerfahrung hervorging. Der E-Type ist in Großbritannien eines der Autos mit dem höchsten Ikonenstatus geworden.
In den 60-er Jahren wurden viele Modelle herausgebracht, die den Charakter von “Grace, Space and Pace” ausstrahlten. In den 70-er Jahren wurde der Jaguar V12 introduziert, mit dem das Team Tom Walkinshaw 1986 Le Mans gewann. 1988 gewann Jaguar mit dem Jaguar XJR-9LM und am Steuer unter anderem Jan Lammers Le Mans erneut.
In Kooperation mit dem Jaguar Daimler Club Holland (JDCH) wird in der Nordhalle anhand von 15 exklusiven Modellen die Geschichte dieser edlen englischen Marke präsentiert.

Tags: Interclassics Topmobiel Maastricht · Oldtimermesse

27. Techno Classica in Essen 2015

7 Januar 2015

811 Bilder Fotos 2014 sind HIER

27. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2015 -

Fotos Techno Classica 2010

Eintrittspreise Techno Classica 2015
1.)Online     2.)Kombiticket mit Fahrausweis (VRR)     3.)Tageskasse
Premium-Tageskarte (für die Vorschau, 15. April 2015)
40,- €     44,- €     45,- €
Tageskarte Erwachsene                   22,- €     26,- €    25,- €
Jugendliche (15 bis 17 Jahre),
Schüler, Studenten, Arbeitslose und Behinderte
(gegen Vorlage eines Nachweises)
18,- €     22,- €     20,- €
Kinder und Jugendliche

(8 bis 14 Jahre)                                   11,- €     15,- €     12,50 €
Familien Ticket –
Eltern mit 3 Kindern (bis 14 Jahre)         55,- €     -     65,- €

27. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2015 -

die Weltmesse der Automobil-Leidenschaft vom 15.* bis 19. April 2015

• Die weltgrößte Klassik-Messe mit offizieller Präsentation von über 25 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie

• Größtes Angebot internationaler Klassiker-Händler: über 2.500 Sammler-Automobile im Angebot

• Alle 20 Messehallen und Freigelände bereits jetzt nahezu ausgebucht

• Sonderschau: Tourist Trophy mit Rennwagen von Alfa Romeo, Bentley, Bugatti, und Mercedes-Benz

* 15. April 2015: Vorschau, Happy View Day.
Essen, 17. Dezember 2014. Mehr als 1.250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen haben bereits jetzt Präsentationsflächen bei der 27. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2015 gebucht: Nahezu alle Ausstellerflächen in den 20 Hallen und auf den vier Freigeländen der Messe Essen sind rund vier Monate vor Beginn der Klassik-Messe belegt. Die TECHNO-CLASSICA ESSEN 2015 wird auch im nächsten Jahr mehr sein als nur die „Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff“, wie sie ihr Untertitel beschreibt. Sie ist mit über 220 ausstellenden Klassiker-Clubs und -Interessengemeinschaften wieder der weltgrößte Club-Treff der Old- und Youngtimer-Szene. Und die meist aufwendig inszenierten Präsentationen von über 25 deutschen und internationalen Automobilherstellern machen die TECHNO-CLASSICA auch im kommenden Jahr wieder zur größten Historien-Schau der Automobilindustrie weltweit.

Die Automobil-Hersteller demonstrieren mit ihrer Präsenz, welchen Stellenwert sie der Darstellung ihrer Historien vor dem internationalen TECHNO-CLASSICA Publikum beimessen. Einige Firmen haben bereits erste Informationen zu ihren Auftritten bekanntgegeben – hier in alphabetischer Reihenfolge:

• Audi präsentiert unter dem Motto „Roadster und Cabriolets“ faszinierende Klassiker unter dem Zeichen der vier Ringe.

• Die Autostadt feiert nicht nur „15 Jahre Autostadt“, sondern zeigt unter dem Motto „Beziehungs-Kisten“ interessante Auto-Paare.

• Bentley plant, das 85. Jubiläum des legendären Bentley Speed Six „Blue Train“ zu feiern.

• Bugatti: blickt auf 10 Jahre Bugatti Veyron zurück.

• Ford feiert mit 15 Ford-Clubs das Jubiläum „50 Jahre Ford Transit“ und zeigt Nutz- und Einsatzfahrzeuge der Marke. Und zum Jubiläum „50 Jahre Ford GT 40“ sind erstmalig die Ford GT 40 Freunde Deutschland mit zwei Exponaten auf dem Stand vertreten.

• Opel plant auf seinem Stand das Schwerpunktthema „Design“, in Verbindung mit dem 50-jährigen Jubiläum des ersten Opel Konzept-Fahrzeugs, dem Opel Experimental GT, darzustellen.

• Porsche präsentiert sich unter dem Motto 30 Jahre Porsche 959.

• Rolls-Royce feiert 90 Jahre Phantom – und zeigt ein historisches und ein modernes Exponat des legendären Luxusmodells der Marke.

• Ŝkoda erinnert an die Firmengründung vor 120 Jahren, feiert 110 Jahre Automobilbau und weist auf 40 Jahre Ŝkoda RS hin.

• SEAT zeigt „spezielle Prototypen für VIPs“, wie den SEAT „1400 Visitas“ und den „600 Savio“ mit abnehmbarem Dach – Fahrzeuge, die noch nie auf einer Messe in Deutschland zu sehen waren.

• Volkswagen Classic, die Historien-Sparte von Volkswagen, stellt zum Jubiläum „40 Jahre Volkswagen Polo“ sechs besondere Zeitzeugen aus, wie zum Beispiel den Polo WRC.

• Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer beschäftigt sich mit dem Thema 30 Jahre Syncro, zeigt den T3 Tristar und ein Restaurationsobjekt.

Im Mittelpunkt der TECHNO-CLASSICA ESSEN, in Halle 6, präsentiert der Veranstalter, S.I.H.A., eine faszinierende Sonderschau mit seltenen und spektakulären historischen Rennwagen, die eine Gemeinsamkeit haben: Sie alle starteten Ende der 1920er Jahre bei der legendären Tourist Trophy in Irland – einem Automobil-Straßenrennen, das von 1905 bis 1936 ausgetragen wurde und zeitweise sogar zur Sportwagen-Weltmeisterschaft zählte. Voraussichtlich zehn Rennwagen-Klassiker der Marken Alfa Romeo, Alvis, Austin, Bentley, Bugatti, Mercedes-Benz, OM und Riley bringen die Faszination dieses spektakulären Rennens in die Essener Messehallen.

In den über 25 Jahren ihres Bestehens ist die TECHNO-CLASSICA zum wichtigsten Treffpunkt und größten Handelsplatz der internationalen Klassiker-Szene geworden: Mehr als 2.500 Klassiker, Sammler- und Liebhaberfahrzeuge, Youngtimer und Prestige-Automobile stehen zum Verkauf. Die Fachhändler – wie auch die über 190.000 Besucher – kommen inzwischen nicht nur aus ganz Europa, sondern auch aus Übersee. So präsentieren u.a. auch Aussteller aus Nord- und Südamerika und sogar China ihr Angebot.
Zudem sind auf der TECHNO-CLASSICA so viele Restauratoren, Zuliefer-Betriebe, Autoliteratur-Anbieter, Ersatzteilhändler, Accessoires-Verkäufer, Uhren- und Technik-Händler, Künstler und Galeristen und nicht zuletzt Automodell-Anbieter vertreten wie auf keiner anderen Klassik-Show weltweit. Auf der fünftägigen Messe ist alles, aber wirklich alles rund um Old- und Youngtimer zu sehen. So trifft sich vom 15. bis 19. April 2015 die Klassiker-Szene wieder auf der TECHNO-CLASSICA ESSEN.
Die nächste Techno-Classica findet vom 15. (Happy View Day) bis zum 19. April 2015 in der Messe Essen statt.

Tags: Oldtimermesse · Techno Classica Essen

26. Golden Oldies Wettenberg 2015

7 Januar 2015

3 Tage – 9 Bühnen – 52 Livebands – 1.000 Oldtimer – 70.000 Besucher

Fotos Golden Oldies 2014 HIER

Vom 24. – 26. Juli  2015 wird das mittelhessische Wettenberg bereits zum 26. Mal “Deutschlands Hauptstadt der 50er/60er/70er Jahre. „EUROPAS GROSSES NOSTALGIE-FESTIVAL!

Wettenberg Oldtimer PARTY
Aussteller und Besucher aus allen Teilen Europas sind zu Gast in Wettenberg!
Für drei Tage steht der gesamte Ort unter dem Motto “Musik, Motoren, Memories”. Auf 9 Bühnen präsentieren am Fuße der Burg Gleiberg 52 Musikgruppen Beat, Soul, Pop und Rock’n'Roll der 50er bis 80er Jahre. Neben dem umfangreichen Musikprogramm sorgen zahlreiche Aktionen, Ausstellungen und ein umfangreiches Kinderprogramm für Abwechslung. Auf dem wohl ältesten und einer der größten Nostalgie-Messen der 50er/6oer Jahre” bieten über 100 Stände die Originalware der sogenannten “Wirtschaftswunderzeit‘ an: Petticoats, Tulpenlampen, Schallplatten und Jukeboxen stehen in der Hauptstraße und in der Mehrzweckhalle zum Verkauf. Getreu dem Motto “Lifestyle und Luxus der 50er/6oer  Jahre” flanieren nicht nur die die Damen auf der Hauptstraße unterhalb der Burg im Outfit der Zeit und die “Kinderwagenparade‘ in der Hauptstrasse am Samstag, 25. Juli 2015 ab 17 Uhr ist inzwischen Kult. Nicht zu vergessen der Deutsche RTL – Petticoatwettbewerb am Sonntag, 26. Juli 2015 ab 14 Uhr.

Am Samstag, 25. und Sonntag, den 26. Juli 2015, findet der automobile Höhepunkt statt: Die große Ausstellung der Klassikfahrzeuge. Zu diesem markenungebunden Treffen sind private Fahrzeugbesitzer und Oldtimerclubs herzlich eingeladen. Wer ein Fahrzeug bis Baujahr 1979 besitzt, kann mit seinem Fahrzeug zur Ausstellung am Samstag. 25. Juli 2015 von 10-12 Uhr ohne Anmeldung nach Wettenberg Ortsteil Krofdorf einfahren. Die Teilnahme an der Ausstellung am Sonntag, 26. Juli  2015 ist nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Das Anmeldeformular ist ab Januar 2015 als download unter Kontakt und Anmeldungen zu finden! Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2015. Nachmeldung am Sonntag morgen 10.30 Uhr vor Ort, soweit noch Platz vorhanden!

Über 1.000 Oldtimer werden bei ihrer Einfahrt am Samstag und Sonntagmorgen von Moderator Johannes Hübner begrüßt.

Tags: Golden Oldies · Oldtimertreffen